Kontakt tel. 01795163322 Einzel- und Gruppentermine nach Absprache
Tanztherapie hat einen breiten Anwendungsbereich im heilkundlichen, klinisch-psychotherapeutischen, beraterischen und pädagogischen Bereich. Sie ist erwiesenermaßen effektiv, um sein persönliches Körperbild zu verändern, das Selbstwertgefühl zu stärken, achtsamer mit sich umzugehen und die kommunikativen Möglichkeiten zu verbessern. Die Therapie kann helfen Stress, Ängste und Beklemmungen zu reduzieren. Aber auch chronischen Schmerzen und Depressionen können damit überwunden werden. Sie wird auch gewinnbringend eingesetzt bei Psychiatriepatienten, Lernbehinderten oder Altersheimbewohnern.

Tanz-/Bewegungstherapeuten arbeiten in der Prävention und Rehabilitation mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern sowie älteren Menschen in unterschiedlichsten Bereichen:

Ambulant
- Betreuung von neurotischen und psychosomatischen Patienten
- Krisenintervention bei Patienten mit starken körperlichen Veränderungen (z.B. nach Unfällen etc.)
- behinderte Menschen (Sprach- und Sinnesbehinderung, sowie Lern- und Körperbehinderung)
- Suchtkranke

Stationär
- in (Alten-)Heimen
- in psychiatrischen Einrichtungen
- in Suchtkliniken
- in psychosomatischen Einrichtungen
- in Beratungsstellen

Tanztherapie wird sowohl als Gruppentherapiemethode als auch in Einzeltherapie eingesetzt.